Mein Weg – Meine Vision

Vitametik® ist eine wundervolle Tätigkeit. Sie ausüben zu dürfen ist etwas Besonderes. Sie zu lehren Berufung und Lebensaufgabe.

Schon als Jugendlicher war es mein sehnlichster Wunsch andere Menschen in ihrer Gesundheit und persönlichen Entwicklung zu unterstützen. „Eigentlich“ wollte ich damals in den sozialen Dienst, Medizin studieren oder als Entwicklungshelfer arbeiten. Doch landete ich in einer Bank, wo ich dann „Karriere“ machte. Als Bankbetriebswirt leitete ich in der zweiten Führungsebene den Bereich Rechnungswesen/Controlling mit über 20 Mitarbeitern. Bis mir im Alter von 33 Jahren wieder meine eigentliche Berufung bewusst wurde. Also machte ich die Heilpraktikerausbildung. Auf der Suche nach einer besonderen Tätigkeit lernte ich durch „Zu-Fall“ die Vitametik®-Methode kennen.1996 eröffnete ich meine erste Praxis. Mittlerweile darf ich auf über 30.000 Behandlungen zurückblicken und ich freue mich auf jeden neuen und inzwischen schon „alten“ Klienten.

Zusammen mit einem Kollegen gründete ich 1998, nachdem wir vom damaligen Berufsverband mit der Neustrukturierung, der Organisation und der Durchführung der Ausbildung beauftragt wurden, das Bildungsinstitut. Mir war klar, dass das Lehren und Weitergeben dieser Methode eine verantwortungs-volle und lebensfüllende Aufgabe sein wird. In diesen ersten Jahren erarbeitete ich die medizinischen Zusammenhänge der Vitametik®, stellte die Auswirkungen von Stress auf die Muskulatur, die Wirbelsäule und das Nervensystem dar und machte sie im Jahre 2000 in dem Buch „Vitametik® - Eine Antwort auf Stress“ der Öffentlichkeit zugänglich. Im selben Jahr gründeten wir zusammen mit acht weiteren Gründungsmitgliedern den Berufsverband für Vitametik® e. V. (BVV). Im März 1999 fand der erste Ausbildungskurs statt. Zu Beginn gab es einen Standort in Süddeutschland. Inzwischen sind wir an sieben Ausbildungsorten in ganz Deutschland vertreten. Mittlerweile führen circa 300 Vitametikerinnen und Vitametiker ihre eigene Praxis. Über all die Jahre arbeitete der BVV konsequent an der Anerkennung des Berufes als Behandlungs-methode, deren Ausübung nicht nur Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten sein sollte. Mit der Rechtssprechung aus dem Jahre 2006 erreichten wir auch dieses Ziel.

Ich hoffe, dass noch viele Menschen den Weg zur Vitametik-Ausbildung finden, die gleich mir sagen: „Mit der Vitametik® habe ich die Berufung gefunden, welche ich schon lange suchte“!

Meine Vision ist, dass immer mehr Kolleginnen und Kollegen diesen wundervollen Beruf erlernen, damit sich diese segensreiche Methode weiter verbreiten kann.

Nähere Infos zur Ausbildung zum Vitametiker finden Sie unter www.dasbi.de

Hinweis:Die Vitametik ersetzt nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker, ist jedoch eine wertvolle Ergänzung zu laufenden Behandlungen. Laufende ärztliche Behandlungen und Anordnungen sollen weitergeführt, bzw. künftige nicht hinaus geschoben oder unterlassen werden.

Vitametik® –
Eine Antwort auf Stress
Volker Hoffmann
ISBN 3-927 389-32-3
Preis: 18,00 Euro
(auch als Hörbuch erhältlich)
Lesen Sie hier
Buch kaufen weiter zum Shop

So wie diese beiden Kolleginnen, berichten auch viele andere von ihrem besonderen Beruf als Vitametiker:

„Seit ich die Vitametik® praktiziere bin ich jeden Tag dankbar und glücklich, dass ich diesen Beruf ausüben darf. Es ist das Beste, was mir passieren konnte“.
Martina K., Fuldatal

„Die Lebensqualität, welche ich mit meiner Vitametik®-Praxis hinzugewonnen habe, hätte ich mir vor der Ausbildung nie vorstellen können“.
Inge G., Germering